top

Karlsbrücke

Jakub Malina

Das spirituelle Vermächtnis Karls IV.

Die Steinbrücke, heute nach ihrem Begründer Karlsbrücke genannt, verbindet die Moldauufer in Prag schon 650 Jahren. Seit ihrem Bestehens inspiriert sie Künstler und Suchende nach vergessenen esoterischen Wahrheiten. Die Brücke ist zugleich die Chronik der europäischen geistlichen Kulturentwicklung. Die esoterische Symbolik, verknüpft vor allem mit einem der Juwelen gotischer Baukunst ? dem Altstädter Brückenturm (über dem ersten Pfeiler der Karlsbrücke) ? gab schon manches Geheimnis preis. Das vorliegende Buch beantwortet auch die Frage, welche Rolle die Astrologie sowie die Sternen- und Planetenstellung am Prager Horizont damals spielte und wie Sternensymbolismus in bedeutenden Momenten der Regierung Karls IV. aussah. Auf den einzelnen Seiten dieses Buches kommen auch solche Symbole zu Wort, die bis jetzt noch nicht benannt waren und die von der offiziellen Kunstgeschichte außer Acht gelassen wurden.

ISBN: 978-80-7281-306-3

Format: 125x215,Ca: 208 Seiten,davon 208 Seiten farbige Beilagen

Preis : € 12.90 (Deutschland)
Preis : € 13.30 (Österreich),

Jakub Malina (1972)

Befasst sich seit fünfzehn Jahren mit Geschichte und esoterischen Lehren. In der zweiten Hälfte der neunziger Jahre arbeitete er als Reporter für die Tageszeitung MF DNES und wirkt heute als leitender Konsultant und Analytiker im Bereich Internet anwendungen und betriebliche Informationssysteme.

Eminent - Verlag, P.O.Box 298, 111 21 PRAG 1, Tschechische Republik