top

Krumau

Václav Vokolek

Die Stadt der mystischen Rose

Perle der Renaissance in Südböhmen

Das Buch Václav Vokoleks Krumau ? Die Stadt der mystischen Rose versucht zu belegen, dass Krumau ein wichtiges spirituelles Zentrum war und ist, in dem sichtbare und verborgene Einflüsse aufeinander treffen. Das Buch will kein gewöhnlicher Touristenführer sein, der Autor beschreibt die Stadt aus der Sicht des Genius loci. Dieser verbirgt sich nicht nur in der Architektur, die auch geomantische Werte einschließt, sondern auch in den Lebensschicksalen der Menschen, die in dieser Stadt lebten. Bedeutende Adelige, hochwohlgeborene Herren, Alchimisten, Heilige, Dichter und Maler ? von all jenen erzählt das Buch und greift die geheimnisvollen Zusammenhänge zwischen den einzelnen Schicksalen auf. In Krumau berühren sich auch die deutsche und die österreichische Kultur. In dieser Stadt der mittelalterischen Alchimisten lebten Egon Schiele, Gustav Meyrink und R. M. Rilke. In näherer Umgebung wurde der große Schriftsteller Adalbert Stifter geboren, der einen Roman über den Begründer des Geschlechts der Rosenbergs geschrieben hat. Stets ist es ja wertvoll, wenn Kulturen einander begegnen und durchdringen. Krumau könnte ein Paradebeispiel dafür sein. Treff en wir doch hier auf Schritt und Tritt Zeugnisse großer Kulturleistungen an.

ISBN: 978-80-7281-324-7

Format: 125x215,Ca: 232 Seiten,

Preis : € 14.90 (Deutschland)
Preis : € 15.40 (Österreich),

Václav Vokolek (1947)

unterrichtet an der Fachhochschule für Publizistik. In der Tschechischen Republik gehört er zu einem Kreis angesehener Schriftsteller und Journalisten, er verfasste mehr als zwei Dutzend Bücher und viele Fachartikel. Im Tschechischen Rundfunk Vltava moderiert er bereits seit vier Jahren eine eigene Sendung zum Buchzyklus Esoterisches Böhmen.

Eminent - Verlag, P.O.Box 298, 111 21 PRAG 1, Tschechische Republik